Projekte

Projekte im Umfeld Entwicklung Automotiv

01.07.2005 – 31.01.2013 in den Zeitabschnitten:

01.10.2011 – 31.01.2013

01.04.2010 – 28.02.2011

01.07.2005 – 30.11.2008

Systementwickler im Automotiv-Bereich bei „Systementwicklung Dr. Manfred Wölfel GmbH“, Zeitabschnitte durch Projekte mit Continental, MBtech, ETAS

Messdatenübertragung im embedded-Bereich (XCP sowohl master- wie slaveseitig)

Programmierung von Teilen der Firmware eines XCP Slaves auf PPC Basis (eCos)

Serviceapplikationen (Tool für Firmwareupdates, Diagnose, Plattform Windows) und Teilen der Messtechnik

Treiberentwicklung XCP over USB für CANape und PROVEtech:VA

Entwicklung und Umsetzung eines Ansatzes zur zeitlichen Synchronisation der Zeitstempel von Jitter-belasteten Messströmen anhand von Messmarken

XCP Slave für Matlab-Anbindung (XCP over Ethernet)

Eigene Bibliothek mit XCP Master Funktionalitäten zur Messdatenerfassung XCP over Ethernet

XCP Testanwendung für Hochlastversuche XCP over Enthernet

Geräteansteuerung über WinUSB, Cypress CyAPI und LibUSB (Windows)

Entwicklung eines verteilten Diagnosesystems für XCP over Ethernet

  • Idee, Systementwurf, Prototyp
  • Aufwandskalkulationen, Entwicklung und Kalkulation von buchbaren Zusatzpaketen
  • Umsetzung und Test des Systems, Dokumentation sowohl der Bedienung wie des Quellcodes

Projekte im wissenschaftlichen Umfeld

12.08.2013 – 12.08.2016

Postdoktorand an der TU München

Interdisziplinäre Forschungsarbeit im Bereich Ähnlichkeitssuche in Grundrissen auf Grundlage von Graphenalgorithmen

  • Entwicklung und Implementation von Ähnlichkeitsvergleichen für geometrische Beschreibungen
  • Erstellung verschiedener Prototypen
  • Betreuung von Studentenarbeiten, die sich mit dem Forschungsthema beschäftigen
  • Betreuung Deployment
  • Pflege des Systems
11.02.2008 – 31.01.2013

Postdoktorand an der Bauhaus-Universität Weimar im BMBF Projekt nuBau (50%, parallel Systementwickler im Automotiv-Bereich, siehe oben)

Interdisziplinäre Forschungsarbeit, u.a. Erfassung und Abbildung von Gebäudedaten in einem selbst entwickelten verteilten Produktmodell und darauf aufbauender Teilmodelle und Applikationen zur Geometrieerfassung und Visualisierung von Gebäuden unter Windows mit Versionierung und alternativen Versionszweigen unter .Net, dabei

  • Idee, Entwicklung des Basisansatzes, Erstellung der Grundkonzepte, Interfaces und Bibliotheken
  • Erstellung verschiedener Teilmodelle
  • Strukturierung aller Komponenten und Erstellung der Makeprozesse zu einer heute weiter genutzten Entwicklungsplattform durch mehrere Entwickler
  • Einrichtung und Pflege von Repositorien bzw. Projektmanagement (SVN, TRAC) und zugehörigem Server
  • Dokumentation und Workshops für mitprogrammierende und / oder auf der Plattform aufbauende Kollegen
  • Pflege des Systems

Geometrieerfassung, -visualisierung und Kopplung mit anderen Messdaten wie z.B. Durchschallungen, dabei auch Geräteansteuerung von Messtechnik

Weiter Arbeiten an einem Ansatz der Nutzung der geodätischen Ausgleichungsrechnung zur Zusammenführung unterschiedlicher Aufmaßtechniken im Bauaufmaß (Handaufmaß, Tachymetrie, Photogrammetrie)

Entwicklung eines Versuchsaufbaus zur laserbasierten Tachymetersteuerung

Mitbetreuung einer Studienarbeit zur computergestützten Ansteuerung von Druckgebern in einem Messstand

  • Einführung in elektronische Grundschaltungen, Schaltungsentwurf, Leiterplattenlayout,  Programmierung von Desktop-Anwendungen, Begleitung der Arbeit von den Schaltungsentwürfen bis zur Fertigstellung von Hard- und Software
22.10.2004

Promotion zum Doktor-Ingenieur

Thema „Digitaler Architekturbestand – Untersuchungen zur computergestützten, schrittweisen Erfassung und Abbildung der Geometrie von Gebäuden im Kontext der planungsrelevanten Bauaufnahme“

01.02.2000 – 30.06.2006

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Bauhaus-Universität Weimar

Interdisziplinäre Arbeit im Sonderforschungsbereich 524 auf den Gebieten Informatik, Architektur, Geodäsie und Baudiagnostik

Entwicklung eines bedingt verteilten Produktmodells und darauf aufbauender Teilmodelle und Applikationen zur Geometrieerfassung und Visualisierung von Gebäuden unter Windows (C++, MFC), dabei

  • Idee, Entwicklung des Basisansatzes, Erstellung der Grundkonzepte, Interfaces und Bibliotheken
  • Erstellung verschiedener Teilmodelle
  • Anwendungen für Handaufmaß, Tachymetrie, Photogrammetrie, AR und Messtechnik, z.B. mathematische Modellierung der Optik von einem Laserfibrometer zu dessen Justierung und Ansteuerung usw.
  • Strukturierung aller Komponenten und Erstellung der Makeprozesse zu einer teilweise bis heute genutzten Entwicklungsplattform durch mehrere Entwickler
  • Einrichtung und Pflege von Repositorien bzw. Projektmanagement (SVN, TRAC) und zugehörigem Server

Entwicklungen und Veröffentlichungen zum Thema der Geometrieerfassung von Gebäuden durch Zusammenführung unterschiedlichster Aufmaßtechniken mittels der geodätischen Ausgleichungsrechnung und deren numerischen und informationstechnischen Realisierung

Geräteansteuerung für z.B. Leica Tachymeter (GSI, GeoCOM) und Polhemus Tracking System

Mitbetreuung der Entwicklung eines tragbaren „Rucksack-PCs“ für den Einsatz auf Baustelle (Einführung in elektronische Grundschaltungen und Schaltungsentwurf, Betreuung)

Programmierung von Projektionskanälen für Quest3D zur Dual-Stereo-Projektion

Mitbetreuung an Designprojekten zum Thema Vermessungsgeräte

Seminare im Bereich Bauaufmaß für Architekten (Tachymetrie und optische / mathematische Grundlagen Photogrammetrie)

Seminare im Bereich Programmierung für Architekten